Badenfahrt: 300'000 Franken für das Kurtheater


Kurtheater Baden

Das OK Badenfahrt freut sich, eine weitere Vergabe aus der Rechnung der Badenfahrt 2017 bekannt zu geben. Der Vorstand des OK Badenfahrt hat beschlossen, der Theaterstiftung Baden-Wettingen für den Umbau des Kurtheaters 300‘000 Franken zukommen zu lassen. Der Betrag wird je hälftig aus dem Reingewinn der Badenfahrt 2007 und aus dem Reingewinn der Badenfahrt 2017 bezahlt.

Damit wird eine schöne Tradition fortgesetzt. Um den Bau eines neuen Theaters in Baden von privater Seite anzustossen, wurde aus dem Gewinn der Badenfahrt 1923 die Theaterstiftung gegründet mit dem Zweck, private Mittel für den dringend notwendigen Theaterneubau aufzutreiben. Der 2. Weltkrieg verzögerte den Bau. Aus der grossen Badenfahrt 1947 floss wiederum ein grosser Betrag an die Stiftung. 1952 konnte das Kurtheater in sein neues Haus einziehen. Notabene der erste Theaterbau nach dem Krieg im deutschen Sprachraum.

Adi Hirzel, Präsident OK Badenfahrt 2017 erklärt: «Das OK Badenfahrt verfolgt mit der Vergabe gleich drei Ziele:

  • Mit der Unterstützung des Kurtheaters als ein regionales Kulturprojekt soll der ganzen Region für ihr Engagement für die Badenfahrt gedankt werden.
  • Der Betrag wird für die Renovation des Aussenbereichs des Theaters verwendet.Dieser Aussenbereich soll künftigen Badenfahrten zur Nutzung zur Verfügung stehen.
  • Mit der Zahlung an das älteste Theater der Schweiz soll die langjährige Tradition für ein privates Engagement fortgesetzt werden.»

Die Präsidentin des Stiftungsrates der Theaterstiftung Baden-Wettingen, Antonia Stutz, ist ausserordentlich glücklich mit dieser Vergabe. Diese ermöglicht die Erneuerung des Amphitheaters samt den Installationen für das Aussenzelt. Die Stiftung hat sich zudem das Ziel gesetzt, von privaten Geldgebern einen Beitrag von zwei Millionen Franken zu sammeln und an den Umbau zu leisten. Der Grund dafür liegt darin, dass der Beitrag des Regierungsrates aus dem Swisslos Fonds eine Eigenleistung voraussetzt. Antonia Stutz: «Wir starten das Fundraising im April. Die grosszügige Unterstützung des OK Badenfahrt ist ein super Start für unsere Sammelaktion.»

Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

  • Adi Hirzel, Präsident OK Badenfahrt 2017, 079 430 90 29
  • Antonia Stutz, Präsidentin des Stiftungsrates der Theaterstiftung Baden-Wettingen, 079 657 57 13

Jetzt Artikel teilen:

Zurück