Königliche Gärten in luftiger Höhe. Beizenporträt: Semiramis Garden


Visualisierung der Badenfahrt-Festbeiz Semiramis Garden

Von 7 antiken Weltwundern, die der griechische Historiker Herodot vor über 2500 Jahren in einer Liste verewigte, sind 6 dem Lauf der Dinge zum Opfer gefallen. Unter ihnen befindet sich ein Meisterwerk menschlicher Baukunst, das noch sagenhafter, geheimnisvoller, fantastischer ist als alle anderen: Die hängenden Gärten der Semiramis.

Die Guggenmusik Wasserschloss-Fäger aus Untersiggenthal hat diese sagenumwogene Gartenanlage als Vorbild für ihre Badenfahrt-Festbeiz genommen. „Unsere Beiz heisst Semiramis Garden. In Anlehnung an die hängenden Gärten von Babylon wollen wir dieses Thema wieder aufleben lassen. Unser Standplatz eignet sich sehr gut dafür. Er ist unter drei grossen Kastanienbäumen und soll eine Mischung aus Rooftop-Bar und Gartenanlage werden, sehr grün mit viel Ambiente.“, sagt Fabian Weidmann, der sich zusammen mit Marc Zaba und Sandra Hanselmann diese Idee ausgedacht hat. Zaba fügt hinzu: „Unsere Beiz wird auf zwei Stockwerken sein. Der Loungebereich ist im oberen Stockwerk und wird ein natürliches Blätterdach haben. Also Blätter und Äste auf Kopfhöhe. Unser Ziel ist, das Thema Garten aufzunehmen, also viele Pflanzen aufzustellen und eine grüne Oase in den Lüften zu kreieren.“

Mythos: die hängenden Gärten der Semiramis

Im Gegensatz zu den restlichen antiken Weltwundern sind über die hängenden Gärten der Semiramis keine zeitgenössischen Quellen erhalten geblieben, sondern nur Überlieferungen aus zweiter Hand; entstanden zu einer Zeit, als Babylon schon nicht mehr existierte. Für Fabian Weidmann und Marc Zaba kein Grund zur Sorge: „Semiramis Garden ist eine Sage, ein Mythos. Die Meinungen, wie die hängenden Gärten ausgesehen haben, gehen weit auseinander. Das gibt uns sehr viel Gestaltungsfreiheit. Ursprünglich war es wohl eine Art Tempelanlage mit grossen Terrassen auf den Dächern. Das werden wir auch wiedergeben und mit einem leicht orientalischen Anhauch versehen.“, so Zaba.

Die Wasserschloss-Fäger hatten bereits an der Badenfahrt 2007 eine grosse Beiz unter der Hochbrücke. Fabian Weidmann erinnert sich: „Damals waren wir voll in der Partyszene. Unter der Hochbrücke ist ja ständig Hochbetrieb. Diesmal sind wir an der Grenze, sozusagen als Einstieg in die Partyzone.“ Der Durchgang zum Graben verläuft direkt durch die Beiz Semiramis Garden: „Es wird sicherlich spannend sein, sich bei uns aufzuhalten und von einer erhöhten Position dem bunten Treiben zuzuschauen. Bei uns hat man die beste Aussicht und kann beobachten, wie die Partystimmung unten im Graben langsam steigt.“

Neben den Gärten soll auch das kulinarische Angebot königlich sein: „Wir bieten frische Bagels an, die man sich unkompliziert selbst zusammenstellen kann. Vom veganen Bagel über den Lachs-Bagel bis hin zur Version mit Pulled Pork. Alle Zutaten und Saucen wird man bei uns selbst auswählen können.“, sagt Fabian Weidmann und Marc Zaba fügt hinzu: „Auch die Getränke werden frisch und lecker sein. Nämlich Smoothies mit verschiedenen Zutaten und Geschmacksrichtungen.“

Musikalische Unterhaltung vom Feinsten

Als Präsident der Guggenmusik Wasserschloss-Fäger hat Fabian Weidmann aber auch musikalisch viel vor: „An den Abenden setzen wir auf DJs und eine vielseitige Mischung von elektronischer Tanzmusik bis hin zu alternativem Gitarrensound. Tagsüber bieten wir auch Livemusik, von Rockabilly bis Street Brass, also mit Blasinstrumenten, was dann die Verbindung zur Guggenmusik schlägt.“

Wer es der babylonischen Königin gleichtun und sich in märchenhaften Gärten an Speis und Trank laben möchte, kommt an Semiramis Garden nicht vorbei. Marc Zaba: „Unsere Beiz lädt zum Abschalten und Träumen ein. Wir sind die Bar, wo man die Zeit vergessen und sich treiben lassen kann.“

 

Name: Semiramis Garden

Besonderheit: Garten in den Lüften mit grünem Blätterhimmel

Lage: Am Eingang zum Graben, unter Kastanienbäumen

Links: www.facebook.com/semiramisgarden, www.gugge-wsf.ch

Semiramis Garden an der Badenfahrt 2017
Die zwei Organisatoren, Fabian Weidman und Marc Zaba
Fabian Weidman und Marc Zaba träumen schon von ihrer Beiz in den Lüften, Semiramis Garden

Jetzt Artikel teilen:

Zurück