Spencer

Die Zeitungen und Musikmagazine attestieren der Band eine Nähe zu Editors, The National und Nick Cave, «mit einem Schuss Johnny Cash» (NZZ) – ein Vergleich, der die Wurzeln von Spencer gut umschreibt. Auf diese Biographie würde die Band einfach noch eine Schaufel voll coolem englischen Indiepop der frühen 90er drauf kleckern. Denn die Gitarren surren schon gewaltig. Oder wie es das Rockstar-Magazin in einer Huldigung beschrieb: «Oh, und haben wir die verzerrten Gitarren schon erwähnt? Die sind nämlich wirklich grosse Klasse.»
 
Die aktuelle Single «Stronger» wurde im Dezember 2015 in Deutschland und Österreich veröffentlicht, wo sie in zahlreichen Radios läuft.
2016 erscheint mit «We Built This Mountain Just To See The Sunrise» das vierte Album der Band, das von Reto Peter (Green Day, Adi Stern, Counting Crows) produziert wurde.

Jetzt Artikel teilen:

Zurück